Reiter: Tool Integration

Nach klick Button “Weiter” in Reiter – “Teilprojekt” erscheint der Reiter –  “Integration”.

Anforderungs Management

Feld “URL des Tools”:
Der direkte Link zum Anforderungs-Management-Tools hat die Form:
https://www.ihr-anforderungsmanagementtool.de/anforderung???
An Stelle von “https://www.ihr-anforderungsmanagementtools.de/anforderung ” tragen Sie bitte die URL Ihres eigenen Anforderungs-Management-Tools.
Die Fragezeichen werden von testmate durch die Anforderungs-ID ersetzt.

Es stehen zwei  verschiedene Integrationatypen zur Auswahl. Sie können nur einen Typ auswählen. Je nach gewähltem Integrationstyp können die entsprechenden Felder ausgefüllt werden.

Defect Tool Integration

Einfache Integration

Klick Button “Einfache Integration”. Nun können Sie die Felder “URL des Defect Tools”und “Fügen Sie einen neuen Link zum Defect/Fehler-Programm ein” ausfüllen.

Feld “URL des Defect Tools”:
Der direkte Link zum Defect-Tool muss wie folgt lauten:
http://www.ihr-defecttool.de/defect???
An Stelle von “www.ihr-defecttool.de/defect”  tragen Sie bitte die URL Ihres eigenen Defect-Tools wie z.B. Jira.
Die Fragezeichen werden von testmate durch die Defect-ID ersetzt.

Feld “Fügen Sie einen neuen Link zum Defect/Fehler-Programm ein”: hier gelangen Sie auf die Seite, auf der Sie einen neuen Defekt hinzufügen können.


Jira Server Integration

Klick Button “Jira Server Integration”. Nun können Sie die Felder “Jira URL” und “Jira Projektschlüssel” ausfüllen.

Feld “Jira URL”:
Hier tragen Sie bitte den Link zu Ihr Jira Server in der Form:
https://www.ihr-jiraserver.de/

Feld “Jira Projektschlüssel”: der Schlüssel für Ihr Jira-Projekt

Feld “Jira-Aufgabetyp”: den Aufgabetyp für Ihr Jira-Projekt (siehe auch Testdurchführung – Jira-Defekt hinzufügen)

Klick Button “Verwerfen”
Die Änderungen werden nicht gespeichert.

Klick Button “Speichern”
Die Änderungen werden gespeichert.

Klick Button “Weiter”
Die Änderungen werden gespeichert und Sie gelangen zum nächsten Reiter (Dynamische Eigenschaften).