Reiter: Details

testdurchfuhrung_reiter_details

Anlage eines Testsets
Klick in Baumstruktur auf angelegte Teilprojekte, Teststufen, Testobjektkategorien oder Ordner um in diesen ein Testset anzulegen

Anlage_eines_Testsets_1 Klick Button “Testset hinzufügen”
Feld “Name” erscheint
Eingabe des Testsetnamens
Klick “Speichern”
Testset wird in Struktur angelegt und der Reiter “Details” öffnet sich

Reiter Details:

Feld “Name”:
Wird mit dem vorher eingetragenen Testsetname vorbelegt und kann jederzeit geändert werden

Feld “Status”:
Zeigt den Status des Testfallsets an (No run, Passed, Failed oder Not completed) Der Status wird automatisch an die jeweilige Phase des Testfallsets angepasst und kann nicht manuell geändert werden

Feld “Ausführungsdatum”:
Feld wird automatisch nach der Ausführung eines Testsets gefüllt und kann auch nicht vom User geändert werden.

Feld “Ausführungsart”:
Feld wird automatisch gefüllt und beschreibt die Ausführungsart des Testsets (Fast run, Step by Step oder Combined)

Feld “Testset-ID”:
Feld wird automatisch gefüllt und kann auch nicht vom User geändert werden

Feld “Zugewiesen an”:
Das Testset wird mittels eines DropDown-Menüs einem Tester zugewiesen

Feld “Kurzbeschreibung”:
Sie können hier eine genaue Beschreibung des Testsets hinterlegen. Diese wird später im Runner auftauchen und dem Tester einen Überblick des Testsets verschaffen, bevor er dieses ausführt

Button “Speichern”:
Speichert das Testfallset

Button “Verwerfen”:
Nicht gespeicherte  Daten gehen im Testfallset verloren.

Reiter “Testfälle”:
Dies kann erst nach einmaliger Speicherung des Testfallsets erfolgen und aufgerufen werden.

Reiter “Testläufe”:
Dies kann erst nach einmaliger Speicherung des Testfallsets aufgerufen werden.