Zuordnung eines Testobjekts zu einem Testfall

Es gibt drei Möglichkeiten, ein Testobjekt einem Testfall zuzuordnen.

1. Zuordnung eines Testobjekts aus der Testobjektliste

Sie können ein vorhandenes Testobjekt aus der Combobox auswählen.

Bei der Auswahl eines Testobjekts aus der Combobox wird basierend aus dem definierten Risiko und Test Komplexität des Testobjektes die Priorität eines Testfalls automatisch berechnet.

2. Anlegen eines neuen Testobjekts aus der Testobjektliste

Das Kombobox Testobjekt enthält einen Eintrag “TO Anlegen”. Dieser Eintrag legt ein Testobjekt für diesen Testfall an (wenn keine Testobjekte vorhanden sind oder ein anderes Testobjekt benötigt wird).

Das Feld “Neuer Testobjektname” erscheint. Hier wird der Name des Testobjekts eingetragen (der Name des Testfalls, jedoch mit dem Präfix TO_).

3. Anlegen eines Testobjekts aus der Testfallliste per Doppelklick

Existiert bereits ein Testobjekt, aber kein Testfall für dieses Testobjekt, wird ein grauer Platzhalter zu dem Testobjekt angezeigt, aus dem ein Testfall erstellt werden kann.

Doppelklicken Sie auf das graue Platzhalter “mit Doppelklick anlegen“, um einen neuen Testfall für das bereits vorhandene Testobjekt zu erstellen.